Schüleraustausch USA: Amerika erleben und den Alltag an einer High School kennen lernen

Viele Schüler träumen davon, einen Schüleraustausch in den USA zu machen und wenn möglich gleich für ein ganzes Jahr zu bleiben. Ein Schuljahr in den USA ist eine tolle Möglichkeit, den „American Way of Life“ aus erster Hand zu erfahren, die Staaten zu bereisen, viele aufregende Erfahrungen zu machen und neue Freundschaften zu schließen. Einige der Freundschaften bleiben sogar ein Leben lang erhalten.

Während ihres Auslandsjahr in den USA leben die Jugendlichen bei einer sorgfältig ausgewählten Gastfamilie, die sie in ihrem Heim willkommen heißt und an ihrem Alltag teilhaben lässt. Durch den engen Kontakt zu ihrer Gastfamilie fühlen sich die Jugendlichen schnell wie zu Hause und haben bald weniger Heimweh. Die Gastfamilie steht auch jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung.

Das Schulsystem in den USA ist anders als in Deutschland. Die große Auswahl an Fächern gestalten das Schulleben viel interessanter. Auch der High-School-Sport und viele andere zusätzliche Angebote wie Chöre, Theathergruppen oder Fotostudios sorgen im Schulalltag für Abwechslung und bieten den Austauschschülern die Möglichkeit, in andere Bereiche hineinzuschnuppern und neue Freunde kennen zu lernen.

In ihrer Freizeit und an den Wochenende können die Schüler ein Spiel ihrer High-School-Mannschaft besuchen, mit ihrer Gastfamilie Zeit bei einem gemeinsamen Barbecue verbringen oder mit ihren neuen Freunden in der nächsten Mall durch die Läden stöbern. Durch die vielen neuen Erlebnisse vergeht das Auslandsjahr wie im Flug und ehe sich die Schüler versehen, müssen sie schon wieder zurück nach Deutschland. Die Erinnerungen an ihre Zeit in den USA bleibt den Jugendlichen aber noch lange erhalten.

O.A.R.S Rafting at South Fork of the American River (HD 720p) - Amerikablog